Mo

06

Feb

2017

MFG fördert "Das Tal in Ketten"

Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg hat entschieden, die Bearbeitung unseres Drehbuchs "Das Tal in Ketten" mit einer Drehbuchförderung zu unterstützen. Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählen Felix Meinhardt und ich die Geschichte einer Liebe, die in Kriegszeiten nicht funktionieren kann: Martha versteckt ihren Ehemann Josef gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in einer alten Wassermühle, verliebt sich aber in dessen Jäger, den charmanten SS-Mann Richard. Währenddessen verfolgt Marthas jugendliche Tochter Rosa ganz eigene Interessen.

 

Die Förderung bringt Felix Meinhardt und mich ein großes Stück voran in dem Bestreben, einen Film um Liebe, Heimat und Menschlichkeit zu erzählen, der trotz seiner Ansiedlung im Zweiten Weltkrieg eine Verknüpfung zu aktuellen Geschehnissen bietet. 

0 Kommentare